Dieter Sauer

Staat und Staatsapparat

Ein theoretischer Ansatz

Die neuere westdeutsche marxistische Diskussion über
die theoretische Bestimmung von Form und Funktion des
kapitalistischen Staates war nach einer relativ produktiven
Phase zu Beginn dieses Jahrzehnts vor etwa zwei bis drei
Jahren wieder zum Erliegen gekommen. Erst in jüngster Zeit
scheint man sich ihrer - allerdings schon als Geschichte -
wieder zu erinnern.
Die Versuche, allgemeine Bestimmungen des bürgerlichen Staates
aus der kategorialen Fassung der Reproduktion der bürgerlichen
Gesellschaft abzuleiten, sind vielfach kritisiert worden. In
manchen Fällen war die Kritik an der unzureichenden Ausarbeitung des Staatsbegriffs auch gerechtfertigt. Problematisch
war jedoch die einseitige Konsequenz aus dieser Kritik: die
alternative Forderung nach historischen und empirischen Untersuchungen.

PDF - 8.4 MB

(Frankfurt/Main 1978)