Jürgen Behre

Hegels Rechtstheorie

Bei Hegel ist Philosophie "ihre Zeit in Gedanken erfaßt". Hegels Anspruch, das, was an der Zeit ist,
auszusprechen und auf den Begriff zu bringen, schließt zugleich die Kritik des gegenwärtigen
wissenschaftlichen Bewußtseins ein. Auch seine politische Theorie hat Hegel als Kritik entworfen, um den
möglichen Vernunftgehalt der verschiedenen Perspektiven der politischen Theorie, menschliche Praxis zu
begreifen, kritisch zu bestimmen.

PDF - 201.5 kB

(erschienen in: Jürgen Behre, Volkssouveränität und Demokratie. Zur Kritik staatszentrierter Demokratievorstellungen, VSA-Verlag, Hamburg 2004) Copyright by Jürgen Behre