Peter Römer

Die Kritik Hans Kelsens an der juristischen Eigentumsideologie

Hans Kelsen hat keine systematische Ideologiekritik des Privateigentumsrechts vorgenommen. Aber in zahlreichen ideologiekritischen Analysen der zentralen Begriffe des Privatrechts wird der Schutz des Privateigentums und seine Verklärung als vorstaatliches, natürliches Recht als Zweck der herrschenden Begriffsbildung beschrieben und kritisiert.

PDF - 178.2 kB

(erschienen in: Peter Römer, Das kapitalistische Privateigentum, Köln 2009;
vgl. auch: http://www.roemer-peter.de/index.htm)
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors