Fabian Kettner

Die Besessenen von Gesara. Michael Hardt & Antonio Negri setzen die Suche nach der Multitude fort

Wir erinnern uns: im Jahre 2000 erschien Michael Hardts & Antonio Negris Empire im Original, Anfang 2002 in deutscher Übersetzung. Empire löste Begeisterung aus, vom bürgerlichen Feuilleton über die eher lifestyle-orientierten Rezipienten postmoderner Philosophie bspw. in der jungle world bis hin zu sich immer wieder erneuernden Traditionsmarxisten, die stets auf ein „Projekt“ hoffen, das ihre ideellen Aktien steigen lässt. Die Übersetzung des Nachfolgers zum „Theoriebestseller“ (Campus-Verlag), Multitude, ließ nicht so lange auf sich warten und liegt seit September 2004 vor. Zwischen diesen beiden Büchern entstand Rückkehr, in welchem Negri anhand von alphabetisch geordneten Stichwörtern Auskunft über sein Leben und Denken gibt.

PDF - 154.5 kB

vgl. auch how to strike back the "Empire"