Falko Schmieder

Der nachhegelsche Feuerbach. Die Religionskritik des ’Wesen des Christentums’

Der Zeitraum zwischen 1839 und 1843 bildet Ludwig Feuerbachs schöpferischste Schaffensperiode.
Feuerbach formuliert in diesem Zeitraum seine Kritik an Hegel; er schreibt, überarbeitet, erläutert
und verteidigt sein Hauptwerk ’Das Wesen des Christentums’ (1841), und er entwirft in mehreren
Ansätzen das Programm einer neuen Philosophie, die sich wesentlich von aller vorangegangenen
unterscheiden und eine neue materialistische Anschauungsweise begründen soll.

PDF - 167.1 kB

weitere Informationen zum Buch

Rezension des Buches

(Teilkapitel aus: Falko Schmieder, Ludwig Feuerbach und der Eingang der klassischen Fotografie. Zum Verhältnis von anthropologischem und Historischem Materialismus, Philo-Verlag, Berlin 2004)