Udo Wolter

Das gute Volk im wilden Kurdistan

Kulturalistische Projektionen der Linken und die (un)heimliche Verwandlung von Dialektik in Dualismus - Ein Fallbeispiel

Ich werde
1. Die ethnisch-kulturalistischen Projektionen der Kurdistan-Solidarität nachzeichnen
2. Ihre theoretischen Implikationen bezüglich eines linken antiimperialistischen Weltbildes
nachzeichnen
3. Einige Konsequenzen für das politsche Handeln der Kurdistan-Solidaritätsarbeit
aufzuzeigen versuchen und schließlich
4. Aufgrund einiger seit der Entstehung des Artikels leider deutlicher hervorgetretenen
Entwicklungen im Diskurs der Kurdistan-Soliszene sowie aus aktuell gegebenem Anlaß
nochmals auf das Thema Antizionismus und Antisemitismus in der Linken zurückkommen.

PDF - 58.6 kB