Olaf Kistenmacher

Harry Waibel: Die braune Saat

Antisemitismus und Neonazismus in der DDR

Judenhass, rassistische Ausschreitungen und Neonazi-Gewalt sind nicht allein im Osten Deutschlands eine ernsthafte Gefahr. Doch unverkennbar ist, dass diese Bedrohung in den fünf neuen Ländern gegenwärtig größer ist als in den elf alten. Zu den vielen Gründen für diese Entwicklung gehören die Erosion staatlicher Strukturen in Ostdeutschland nach 1989 und die dubiose Rolle des Verfassungsschutzes. Harry Waibel geht in der Ursachenforschung noch einen Schritt weiter zurück und rekonstruiert die Geschichte des Antisemitismus und des Neonazismus in der DDR seit ihren Anfängen.

PDF - 71.2 kB