Ingo Elbe

Sven Ellmers: Die formanalytische Klassentheorie von Karl Marx

Ein Beitrag zur ‚neuen Marx-Lektüre’

Der Bochumer Sozialwissenschaftler Sven Ellmers arbeitet in seinem Buch ein
formanalytisches Klassenkonzept bei Marx heraus, das Antworten auf Fragen der qualitativen
Reichtumskonstitution gibt und vom Forschungsprogramm einer empirischen Ermittlung von
Reichtumsverteilungen zu unterscheiden ist. Zugleich zeigt er, dass weder der
traditionsmarxistische Topos der geschichtsphilosophischen Aufladung der Arbeiterklasse zum
revolutionären Subjekt noch die im Umfeld der ‚Krisis’ anzutreffende Depotenzierung des
Klassenbegriffs zum drittrangigen empirischen Oberflächenphänomen der systematischen
Intention des Marxschen Klassenbegriffs nahe kommt.

PDF - 13.5 kB

(erschienen in: Utopie Kreativ 209/ 2008)